Einführung   |   Über Madagaskar   |   Leute   |   Tiere   |   Flora   |   Environment   |   Englisch

UMWELT - Madagaskar


Aerial view of erosion in western Madagascar
Wenn auch Madagaskar für seine seltsamen Tiere und schönen Wälder bekannt ist, so hat doch ein Großteil des Landes schwere Umweltschäden erlitten. Viele Regenwälder der Insel wurden abgeholzt und wertvoller Mutterboden, wichtig für den Anbau von Feldfrüchten, verschwindet durch Erosion. Da Madagaskar zu den ärmsten Ländern der Welt zählt, ist das Tag für Tag Überleben der Menschen abhängig von der Nutzung natürlichen Ressourcen .

Die meisten Madagassen haben keine Möglichkeit als Arzt, Computer-Programmierer, Fabrikarbeiter, oder Sekretärin ausgebildet zu werden, sie müssen vom Land leben, dass sie umgibt, unter Nutzung der Ressourcen, die sie finden können. Ihre Armut kommt dem Land und der Welt durch den Verlust der Endemiegebiete der biologischen Vielfalt der Insel teuer zu stehen.

Zu Madagaskars wichtigsten Umweltproblemen gehören:
  1. Rodung und Zerstörung von Lebensräumen
  2. Landwirtschaftliche Brände
  3. Erosion und Verschlechterung der Bodenqualität
  4. Zu hohe Ausbeutung der lebenden Ressourcen einschließlich der Jagd und Sammlung von Arten aus der Natur
  5. Einführung fremder Arten




< Vorige seite | Startseite | Nächste seite >

seite 19 von 25



WildMadagascar | Fotos

© Rhett A. Butler / wildmadagascar.org 2008